12. Oktober 2011

Tyrannosaurus wurde schwerer als gedacht


Tyrannosaurus rex wuchs schneller und wurde schwerer als vermutet.

Wissenschaftler aus England und aus Amerika haben herausgefunden, dass Tyrannosaurus rex wahrscheinlich schwerer wurde als bislang angenommen.

Bisher gingen die Forscher bei ausgewachsenen Tyrannosauriern von einem Gewicht bis zu 7 Tonnen (= 7.000 Kilogramm) aus.

Neue Berechnungen ergaben aber, dass ein großer Tyrannosaurus rex bis zu 9,5 Tonnen (= 9.500 Kilogramm) wiegen konnte.

Beim Schlüpfen wog ein Tyrannosaurus-Jungtier gerade mal 10 Kilogramm.

Mit 20 Jahren war er wahrscheinlich ausgewachsen.

Die Forscher haben berechnet, dass Tyrannosaurus in der Zeit, in der er am meisten wuchs, jedes Jahr 1,8 Tonnen (= 1.800 Kilogramm) an Gewicht zulegen musste, damit er sein endgültiges Gewicht erreichen konnte.

Außerdem nehmen die Wissenschaftler noch an: Je schwerer der Tyrannosaurus rex mit der Zeit wurde, desto langsamer konnte er sich nur noch bewegen.

Das bedeutet, dass die Spitzengeschwindigkeit eines Tyrannosaurus rex vermutlich zwischen 17 und 40 km/h lag.


Zurück zur vorhergehenden Seite

2011 Dinosaurier-Interesse